Monday, 10.12.18
home Schwarzer Tee & Ayran Auberginen, Pide & Schafskäse Türkische Rezepte Zutaten
Türkisch Kochen - Grundinformation
Lebensmittelanbau
Türkische Kochkniffe
Türkische Zutaten
Kulinarische Türkeireise
Regionale Unterschiede
weitere Grundinformationen
Türkisch Kochen - Kultur
Türkische Tischkultur
Türkische Tradition
Türkische Rakitafel
Türkisches Menü
weitere Kultur ...
Türkisch Kochen - Beliebte Rezepte
Türkisches Mandeldessert
Hackfleisch Pide
Zucchinipuffer
Spritzkuchen
weitere beliebte Rezepte ...
Türkisch Kochen - Klassische Zutaten
Auberginen
Schafskäse
Blätterteig
Tomaten
weitere klassische Zutaten
Türkisch Kochen - Getränke
Schwarzer Tee
Mokka
Ayran
Raki
weitere türkische Getränke ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Türkisch kochen nach Jahreszeiten

Türkisch Kochen nach Jahreszeiten


Wie in jedem Land prägt auch in der Türkei die Jahreszeit die landwirtschaftlichen Erzeugnisse und somit auch das alltägliche Speiseangebot der Türken. Diese strengen Unterschiede zwischen dem Nahrungsangebot des Sommers und des Winters ist bei uns, auf Grund der Übersee- und EG-Partner, lange nicht mehr so ausgeprägt wie am östlichen Mittelmeer, der Türkei, die sich durch ihre Landwirtschaft weitgehend autonom versorgen kann.



Während bei uns die Tomaten im Winter zwar nicht schmecken und die Trauben im Frühjahr unbezahlbar sind, gibt es in der Türkei Ware, die außerhalb der Saison liegt, schlichtweg nicht zu kaufen. So gibt es Erdbeeren nur Im Frühling, Weintrauben nur im Herbst und zwar alles genau dann, wenn die Reifezeit gekommen ist.

Dies ist nicht nur ein Zusatz an Geschmack und dadurch Lebensqualität, sondern erhält auch noch immer ein viel sensibleres Bewusstsein für die Jahreszeiten, was in vielen Importländern verloren ging. So erfahren die Türken, wann was Meer warm genug zum Baden ist, dadurch, dass die Wassermelonen nun richtig reif sind. Denn diese erhalten erst bei genügend Julisonne den typisch dröhnenden Klang beim Abklopfen.

Natürlich gibt es auch in der Türkei Treibhäuser, in denen selbst im Winter Tomaten und Gurken gezüchtet werden, doch diese werden meist exportiert und nicht auf den eigenen Markt gebracht. Im Sommer wird der Markt hauptsächlich von Tomaten, Okraschoten, Paprika Auberginen, Gurken und Zucchini beherrscht, während im Winter, wie hier auch, Gemüse wie Kohl, Spinat, Sellerie und rote Beete die Nummer eins im Gemüseregal sind. Nahrungsmittel, die es das ganze Jahr über gibt, sind Hülsenfrüchte wie Linsen und Kichererbsen.

Während in der Türkei also ohnehin viel saisonaler eingekauft wird, gibt es auch noch viele Landfrauen, die schon im Sommer für den Winter vorsorgen und sich in den Herbsttagen ans Einlegen machen. Viele dieser Traditionen stammen von den Normaden und so ist es keine Ungewöhnlichkeit, wenn im Sommer der Weizen gekocht, getrocknet, geschält und zerstoßen wird, um den Bulgur im Winter als feine Suppeneinlage oder Getreideeintopf zu verwenden.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Grundinformationen

weitere Grundinformationen

Informationen türkisch kochen Sie interessieren sich für die türkische Küche? Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zum landwirtschaftlichen Anbau oder über die regionalen Unterschiede der ...
Kulinarische Türkeireise

Kulinarische Türkeireise

Kulinarische Reisen in die TürkeiDie Türkei ist ein beliebtes Reiseziel. Herrliches Wetter, ausgedehnte Strände und ein reiches kulturelles Erbe bieten vielfältige Möglichkeiten, zu entspannen und den ...
Türkisch kochen