Monday, 10.12.18
home Schwarzer Tee & Ayran Auberginen, Pide & Schafskäse Türkische Rezepte Zutaten
Türkisch Kochen - Grundinformation
Lebensmittelanbau
Türkische Kochkniffe
Türkische Zutaten
Kulinarische Türkeireise
Regionale Unterschiede
weitere Grundinformationen
Türkisch Kochen - Kultur
Türkische Tischkultur
Türkische Tradition
Türkische Rakitafel
Türkisches Menü
weitere Kultur ...
Türkisch Kochen - Beliebte Rezepte
Türkisches Mandeldessert
Hackfleisch Pide
Zucchinipuffer
Spritzkuchen
weitere beliebte Rezepte ...
Türkisch Kochen - Klassische Zutaten
Auberginen
Schafskäse
Blätterteig
Tomaten
weitere klassische Zutaten
Türkisch Kochen - Getränke
Schwarzer Tee
Mokka
Ayran
Raki
weitere türkische Getränke ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Garnelen im Tontöpfchen

Garnelen im Tontöpfchen


Dieses Gericht wird zwar für Gäste empfohlen, eignet sich aber auch gut für Parties, einem delikaten Abendbrot oder als einfaches Hauptgericht, serviert mit Nudeln oder Reis.



Das Plus an diesem Rezept ist, dass die Zubereitung nicht sehr lange dauert und die Zutaten auch recht günstig sind. Ein großer Faktor dabei ist die Form, in der man die Garnelen kauft. Natürlich sind frische Garnelen besser, wiederum aber auch teurer und die Zubereitungszeit verlängert sich.

Im Rezept wird dazu geraten, vorgegarte Garnelen zu verwenden.
Zu Beginn werden einige Schalotten und Knoblauchzehen geschält und fein in Würfel geschnitten.
Um an das Fruchtfleisch der Tomaten zu gelangen, welchen benötigt wird, übergießt man einige Tomaten mit kochend heißem Wasser, zieht die Schale ab und würfelt diese ebenfalls.

Auch die Peperoni, die auf Grund der späteren Beigabe von Cayennepfeffer mild sein sollten, werden von ihrem Stiel befreit, und mitsamt den Kernen in kleine Ringe geschnitten.
Nun wird ein wenig Butter in eine Pfanne gegeben, in der nun grob gehackte Lorbeerblätter angedünstet werden. Bevor man das Gemüse in einer Pfanne anbrät, kann schon einmal der Ofen vorgeheizt und der Zahl der Portionen entsprechend viele Förmchen mit Butter eingefettet werden. Natürlich ist hierbei auch immer der Ersatz mit Margarine möglich, jedoch ist der Gebrauch von Butter für die türkische Küche um einiges klassischer.

Nun wird das klein geschnittene Gemüse in einer Pfanne in Butter sanft angebraten und mit trockenem Weißwein aufgegossen.
Nachdem das Gemüse für wenige Minuten angedünstet wurde, ist es an der Zeit, es mit Salz, frisch gemahlenem, weißen Pfeffer und Cayennepfeffer abzuschmecken.
Nun mischt man vorsichtig die Garnelen unter und erhöht für einige Minuten die Temperatur. Die Gemüse-Garnelen-Mischung wird jetzt auf die Töpfchen verteilt und mit Kascharkäse bestreut. Kaschar ist ein türkischer Käse, der, wenn er original hergestellt wird, aus Schafskäse besteht.

Er ist das Pendant zum griechischen Kasseri, der ebenfalls ein weicher und recht milder Hartkäse ist. Finden kann man ihn in türkischen oder griechischen Feinkostläden, ersatzweise kann man aber auch Emmentaler oder zur Not auch Gouda verwenden. In der mittleren Schiene des Ofens werden die Förmchen so lange überbacken, bis der Käse anfängt zu schmelzen und sich leicht golden zu färben. Dazu paßt ein Frankenwein, den Sie sich von einem Kurzurlaub Unterfranken mitbringen können.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere beliebte Rezepte ...

weitere beliebte Rezepte ...

Beliebte türkische Rezepte Sie interessieren sich für türkische Rezepte? Dann sind Sie auf dieser Seite richtig. Ob Hackfleisch Pide oder Zucchinipuffer - lassen Sie sich ...
Der Imam fiel in Ohnmacht

Der Imam fiel in Ohnmacht

Der Imam fiel in Ohnmacht Als eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche, darf es an keinem türkischen Abend fehlen. Man erzählt sich dass Imam, ein Vorbeter in der Moschee in Ohnmacht ...
Türkisch kochen